Suche

Mit frischer Energie ins neue Jahr!


Wundervolle Seele,

Jahreswechsel…mit dem Beginn des neuen astrologischen Jahres am Samstag (der Saturn übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft), durchlaufen wir auch wieder die Tierkreiszeichen und beginnen mit dem Widder. Der Widder steht für Neuanfang und ist für seinen Tatendrang und Kampfgeist bekannt. Auch wenn du nicht wie ich in diesem Sternzeichen geboren bist, kannst du die Energie des Widders jetzt für dich nutzen. Vielleicht merkst du, dass du trotz Beschränkungen im Außen munter wirst und sich deine Handbremse löst!

Aber bevor ich mich dem Saturnjahr widme und deine Aufmerksamkeit vielleicht verliere, möchte ich dich auf eine Herzenssache hinweisen. Morgen um 21 Uhr werde ich auf Instagram (@christinellaa) eine Meditation anleiten. Es ist besonders in diesen Zeiten so hilfreich, wenn sich Menschen in Liebe verbinden und Heilung in die Welt hinausschicken. Ich freue mich, wenn du dabei bist und uns unterstützt!

Jetzt zum Saturn: In vielen astrologischen Werken wird Saturn als der Hüter der Schwelle bezeichnet, der den Weg erst frei gibt, wenn alles in der richtigen göttlichen Ordnung ist. Saturn steht für die kosmischen Gesetzmäßigkeiten, will Struktur und Normen schaffen und für Recht und Ordnung sorgen. In einem Saturnjahr kann es deshalb durchaus sein, dass wir so lange nicht vorwärts kommen, bis eine bestimmte Lektion gelernt worden ist. Auch die Aufarbeitung der Vergangenheit kann durchaus ein Thema sein, das in einem Saturnjahr angegangen werden sollte. Das ist schon deshalb sinnvoll, weil man in der Regel wenig Lust hat, die gleichen Fehler wieder zu machen. Saturn sorgt dafür, dass wir uns persönlich weiterentwickeln. Er gibt uns damit die Chance uns selbst in unserer wahren Qualität, Schönheit und Größe zu sehen. In diesem Saturnjahr wird es besonders darauf ankommen, dass wir (gedankliche) Grenzen überwinden und uns untereinander verbinden, auch wenn wir nicht einer Meinung sind. Wir haben die Möglichkeit als Gemeinschaft zu wachsen, wenn wir die Meinungen anderer einfach stehen lassen können ohne zu bewerten.

Bewertung ist ein großes Thema. Wir Menschen sind oft voll mit vorgefertigten Konzepten, Glaubenssätzen, Mustern; die unser Denken beeinflussen, Wir neigen schnell dazu, Menschen und Geschehnisse um uns herum zu bewerten. Es gibt für (fast) alles eine Schublade. Im schlimmsten Fall wollen wir sogar andere von unserer Meinung überzeugen. Ihr kennt das vielleicht. Es ist gar nicht so einfach, eine andere Meinung einfach mal stehen zu lassen und nicht seinen Senf dazuzugeben. Dabei wäre das so heilsam. Wir würden weniger diskutieren und hätten vielleicht mehr Momente der Stille, heilsame Stille. Und wie von Zauberhand habe ich unbemerkt einen Bogen geschlagen zu meinem Meditationskurs, der am 5.4.2021 beginnt. Aber mehr Infos dazu gibt es auf der Website unter https://www.christinaheinemann.de/aktuelles

Weiter mit den Bewertungen, viele Menschen glauben, dass es nur die eine Wahrheit gibt. DIE Wahrheit gibt es gar nicht, denn Wahrheit entsteht durch Wahrnehmung. Und die Wahrnehmung ist für jeden einzelnen Menschen individuell. Ein kleines Beispiel stark vereinfacht: Wir sehen nicht mit den Augen! Die Augen geben Impulse an das Gehirn weiter und das Gehirn formt aus seinen gespeicherten Erfahrungen und den Impulsen ein Bild. Darum können zwei Menschen im selben Augenblick ganz unterschiedliche Dinge sehen. Noch leichter verständlich wird es wenn wir das auf den Geschmackssinn übertragen. Die einen lieben Koriander, die anderen finden ihn unausstehlich. Doch Koriander ist einfach Koriander, egal was unser Gehirn daraus macht.

Wir sind oft so mit unseren Bewertungen beschäftigt, dass wir gar nicht merken, wie sehr wir uns dadurch einschränken und uns Grenzen setzen.

Ich darf gerade einige Menschen auf einer wunderbaren Reise zu sich selbst begleiten. Darf sie unterstützen, Muster zu erkennen und sie zu verändern. Das ist ein echtes Geschenk, denn ich lerne immer wieder auch für mich selbst. Die derzeitige Reise endet am Sonntag, aber die nächste kommt bestimmt. Melde dich jetzt gern schon, wenn du bei der nächsten dreiwöchigen Reise zu dir selbst dabei sein möchtest.

Wem drei Wochen zu lang sind, kann sich auch auf einen Kurztripp mit mir begeben „Selfcare - Zeit für mich!“. Hier lernst du in einfachen Schritten, warum es so wichtig ist, für dich zu sorgen und wie du Selfcare in den Alltag bringen kannst. Dieser Workshop findet am 28.03.2021 online um 16.30 Uhr bis 19 Uhr statt. Der Workshop wird aufgezeichnet, so dass du ihn dir auch hinterher anschauen kannst, solltest du an diesem Sonntag keine Zeit haben.

Ich freue mich, dir mein neustes Angebot präsentieren zu dürfen:

„(M)ein magischer Tag"

Du kennst das vielleicht, du bist einen Tag in einer vollkommen neuen Umgebung und es fühlst sich an, wie eine Woche Urlaub. Eine Mini-Auszeit, kann dich zu neuen Perspektiven und Impulsen führen, kann dich magisch berühren. Du wünscht dir (wieder) mehr Leichtigkeit in deinem Leben? Du fragst dich, was deine Aufgabe in diesem Leben ist? Du hast gerade eine sehr herausfordernde Zeit und wünschst dir Unterstützung? Dann tritt für einen Tag aus deinem Leben und komm zu mir aufs Land! Wir tauchen in die Natur ein, erkunden die Wünsche deiner Seele und finden dabei bestimmt auch die passenden Werkzeuge, so dass du auch deinen Alltag magisch gestalten kannst. Diesen Tag kannst du natürlich auch an einen lieben Menschen verschenken. Mehr Infos findest du unter spirituelle Beratung.

In Zeiten der Kontaktbeschränkung und darüber hinaus biete ich Spirituelle Beratung und Fernheilung auch via Zoom oder Telefon an.

Zu guter Letzt möchte ich noch auf eine Sache aufmerksam machen. Ich habe neulich meine Komfortzone erheblich verlassen. Ich war Gast bei dem Podcast von Andrea Domenig „Lebenswege“. Vielleicht hast du Lust vorbeizuschauen:

https://directory.libsyn.com/episode/index/show/lebenswege/id/18264653

Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren!

Ich wünsche dir eine riesige Portion Gelassenheit und Feenstaub!

Hab einen fantastischen Tag!

Christina Mara


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen