Mein Weg

Ich kann gar nicht sagen, wann ich begonnen habe, Selbstverantwortung für mein Leben zu übernehmen. Ich hatte das Glück, sehr humorvolle und undogmatische Lehrerinnen und Lehrer zu haben (schon in meiner Schulzeit). Folgende Stationen empfinde ich als eine Art Meilenstein:

  •  Der Unterricht bei meinen Lehrern Frau Kunze und Herrn Beck, die mich schon zu DDR-Zeiten gelehrt hat, genauer hinzuschauen, aber auch nicht zu streng zu sich zu sein.

  • Die Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin bei Damngoodyoga in Hamburg mit der wunderbaren Nadine Maslonka und der wunderbaren Fabienne Bogdan. So viel Bhakti und Spaß und nötiger Ernst in einem!

  • Die Ausbildung als Geistige Heilerin bei Elisa Egwantu. Sie hat mich gelehrt meiner Intuition zu vertrauen und meinen ganz eigenen Heilerweg zu finden.

  • Die Arbeit mit dem spirituellen Enneagramm mit Marita Nix. Es war nicht immer leicht, aber durch sie habe ich gelernt, was Selbstverantwortung im Leben wirklich bedeutet.

  • Meine Hiam Anastra-Ausbildung nach der Kryonschule mit Dr. Claudia Braun. 

  • Die Ausbildung als Akasha-Reader bei Ute Fuhrmann. Sie erinnert mich täglich daran, dran zu bleiben und nicht wieder einzuschlafen.

Ich werde hier bei Gelegenheit noch weiter ausführen. (Jetzt ruft das Leben:)

 

​© 2020 CHRISTINA HEINEMANN Yoga und Geistiges Heilen